Ins Gebet genommen

wurde die Wiehler Gemeinde im Rahmen der Allianzgebetswoche, die im Januar traditionell von den ev. Gemeinden der Stadt ausgerichtet wird. Angeregt durch die ökumenische Gemeinschaft „Christen für Wiehl“ hatte der OA von St.Mariä Himmelfahrt beschlossen, erstmals Gastgeber zu einem der Gebetstreffen zu sein. Was ist das Besondere an unserer Gemeinde? Wofür sind wir dankbar und was macht uns Probleme? Unsere Anliegen wurden zum Thema der vom leitenden Seelsorger, Frank Müllenmeister, und vielen Teilnehmern formulierten Gebete. Kraftvoller Gesang bewies, dass unsere Gitarristinnen die richtige Liedwahl dazu getroffen hatten. Der Abend klang aus in gemütlicher Runde.

Wahrgenommen, gewürdigt, gestärkt zu werden durch Gleichgesinnte, das kann Gebet auch bedeuten. Wir durften es an diesem Abend dankbar erfahren.

Barbara Degener

Pastoralbüro St. Michael

Inselstraße 2
51545 Waldbröl

Öffnungszeiten des Pastoralbüros:

  • Montag: 15:00 bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 9:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 bis 12:00 Uhr

Informationen zu den Pfarrbüros:

Pfarrbüro Wiehl

Pfarrbüro Bielstein

Pfarrbüro Denklingen

Sprechstunden des Pastors finden Sie unter Seelsorgeteam

Redaktion der Internetseite erreichen Sie unter:
E-Mail: web-redaktion@sbabuw.de

Aktuelle Mitteilungen für den Seelsorgebereich

Aktuelles // News

Informationen zum Pastoralen Zukunftsweg

15. September 2020 19:52
Das Erzbistum hat weitere Informationen zum Pastoralen Zukunftsweg veröffentlich.
Weiter lesen

Stellenausschreibung Alltagshelfer

6. August 2020 18:45
Für die Kindertagesstätten im Seelsorgebereich wird je ein Alltagshelfer/in gesucht.
Weiter lesen

Neuer Pastoralassistent

4. August 2020 19:36
Am 1. September beginnt Herr Markus Müller seinen Dienst als Pastoralassistent in unserem Seelsorgebereich. ER
Weiter lesen

Neue Informationen des Landes NRW zur Betreuung von Kindern veröffentlicht

30. Juli 2020 19:47
Die neuen Informationen zur Aufnahme des Regelbetriebs und Umgang mit Krankheitssymptomen ist veröffentlicht.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns