Festliche Trompetenklänge in Sankt Michael

2021_Waldbroel_Konzert_Oktober_bericht (c) Burkhard Stahl

Am Tag der Deutschen Einheit konzertierte Prof. Otto Sauter, international renommierter Profi-Trompeter, zusammen mit seinem Schüler, dem im Oberbergischen bekannten Markus Müller, in der katholischen Kirche in Waldbröl. Begleitet wurden die beiden von
dem Organisten Stephan Kümmeler.

Zwischen zwei Konzertreisen durch Russland und Mexiko absolvierte Otto Sauter den Auftritt mit seinem Trompeter-Kollegen Müller in St Michael. Er brillierte mit mehreren Stücken barocker Komponisten. Besonders bei der Sonate in D-moll für Trompete und Orgel von Roberto Valentino jubilierte seine Piccolo-Trompete in höchsten Tönen. Vielfältige Koloraturen und komplizierte Triller waren auch bei einem der wenigen überlieferten Stücke des badischen Barock-Komponisten Johann Melchior Molter zu meistern. Den Höhepunkt bildete die Sonata in D für zwei Trompeten und Orgel von Petronio Franceschini. Sauter und Müller standen sich in ihrem Echospiel in nichts nach und zeigten deutlich ihre Freude am Auftritt nach langer Konzertabstinenz.

Zwischen den Trompetenstücken komplettierte Stephan Kümmeler das Programm an der Orgel. Besonders mit seiner Interpretation der Variationen aus der Sonate op. 65 Nr.6
von Felix Mendelssohn-Bartholdy erntete er Bravorufe. Die rund 150 Zuhörerinnen und Zuhörer bedachten die Künstler am Ende des fast neunzigminütigen Konzertes mit stehenden Ovationen. Und natürlich gab es zum Abschluss eine Zugabe.

Initiiert hatte das Konzert Markus Müller zusammen mit dem Verein zur Förderung der Kirchenmusik an St. Michael. Müller spielte nicht nur die Trompetenstimme beim Eröffnungsstück von Georg Philipp Telemann, sondern führte auch durch das Programm und schilderte dabei seine Zusammenarbeit mit Prof. Sauter. Es ging um Sauters Einstellung zur Musikerkarriere – 85 Prozent üben, zehn Prozent Talent und fünf Prozent Beziehungen - und seine Disziplin, mit der er sich die Stücke täglich sechs bis acht Stunden immer wieder neu erarbeitet.

Sauter trat bereits vor Wladimir Putin in Sotschi zur Eröffnung der Olympischen Winterspiele, in Gegenwart von Prinz Charles in London und vor Papst Johannes Paul II. im Vatikan auf. Wichtige Konzertreisen führten ihn unter anderem nach China und in die USA. Er arbeitet mit bekannten Sängerinnen und Sängern wie Edita Gruberova und Jose Carreras zusammen und spielte unter den Dirigenten Zubin Meta und Daniel Barenboim.

Barbara Katt

Pastoralbüro St. Michael

Inselstraße 2
51545 Waldbröl

Öffnungszeiten des Pastoralbüros:

  • Montag: 15:00 bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 9:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 bis 12:00 Uhr

Informationen zu den Kontaktbüros:

Kontaktbüro Wiehl

Kontaktbüro Bielstein

Kontaktbüro Denklingen

Unser Seelsorgeteam

Redaktion der Internetseite erreichen Sie unter:
E-Mail: web-redaktion@sbabuw.de

Aktuelle Mitteilungen für den Seelsorgebereich

Informationen zu Krankensalbung und Krankenkommunion

Aktuelles // News

Taizé-SommerFahrt 2022

3. Mai 2022, 11:19
In den Sommerferien fährt unser Kreisjugendseelsorger Stephan Berger wieder nach Taizé.Hier geht es zur Anmeldung.
Weiter lesen

Zeltlager der KLJB Friesenhagen

14. März 2022, 10:56
Informationen zum Zeltlager der KLJB Friesenhagen vom 23.07.-31.07.2022.
Weiter lesen

Kinderfreizeit der Kolpingjugend Morsbach

14. März 2022, 10:50
Infomartionen zur Großen Kinderfreizeit 09.07.-23.07.2022 in Annen (Niederlande).
Weiter lesen

Hirtenbrief Aschermittwoch 2022

4. März 2022, 19:14
Den Hirtenbrief von Rainer Maria Kardinal Woelki finden Sie hier.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns