kfd St. Michael Waldbröl

kfd Waldbröl

In unserer Gemeinde St. Michael Waldbröl gibt es eine über 114 Mitglieder zählende Frauengemeinschaft, die ganz verschiedene Veranstaltungen durchführt.

Ein in der Regel monatlich erscheinendes Infoblatt „Quetsch“ informiert über alle aktuellen Termine und Veranstaltungen.

Ansprechpartnerinnen:

Für alle Anfragen an die kfd St. Michael Waldbröl stehen Ihnen die folgenden Ansprechpartnerinnen im Team unserer kfd gerne zur Verfügung:

  • Gabi Baldamus (02291/800687)
  • Angelika Krahé (02291/6107)
  • Ursula Köster (02291/3588)
  • Sabine Lange (015155514221)
  • Kerstin Sondermann (02291/809811)
  • Monika Steiniger (02295/2363)

Unsere frühreren Ausgaben der Quetsch

Pastoralbüro St. Michael

Inselstraße 2
51545 Waldbröl

Öffnungszeiten des Pastoralbüros:

  • Montag: 15:00 bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 9:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 bis 12:00 Uhr

Informationen zu den Pfarrbüros:

Pfarrbüro Wiehl

Pfarrbüro Bielstein

Pfarrbüro Denklingen

Sprechstunden des Pastors finden Sie unter Seelsorgeteam

Redaktion der Internetseite erreichen Sie unter:
E-Mail: web-redaktion@sbabuw.de

Aktuelle Mitteilungen für den Seelsorgebereich

Aktuelles // News

Brücken bauen über Kontinente – Aanchal

14. September 2019 14:23
Am 8. September 2019 fand im Pfarrsaal von St. Michael ein Benefizkonzert zugunsten Aanchal‘s statt. ...
Weiter lesen

Das besondere Montagsgebet

2. September 2019 08:32
Im Rahmen der diesjährigen kfd-Aktionswoche lädt der kfd Diözesanvorstand zu einem besonderen Montagsgebet am 23.09.2019 ein.
Weiter lesen

Schutzkonzept verabschiedet

10. August 2019 08:32
Am 16. Mai 2019 wurde das Präventionskonzept für die Gemeinden des Seelsorgebereiches "An Bröl und Wiehl" und für den Kirchengemeindeverband "An ...
Weiter lesen

FastAndachten in der Adventzeit 2019

30. Juli 2019 21:21
Wie im vergangenen Jahr finden in diesem Jahr wieder in der Adventzeit die FastAndachten in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns