Eröffnung der Maiandachten

Eröffnung der Mai-Andachten am Freitag, 01.05.2020 in Waldbröl

MOTIV: Und sie erschrak – Lk 1, 26-29 Maria, die Hörende

  • Lied: GL 852,1-2 Maria Maienkönigin
  • Lied: GL 536,1.3.5 Gegrüßet seist du, Königin
  • Andacht: GL 876,1 Lobpreis des dreifaltigen Gottes
  • Heilige Schrift: Lukas-Evangelium 1, 26-29
  • Marianisches Orgelstück
  • Andacht: GL 676,4 Andacht zu Maria, der Hörenden und Empfangenden
  • Rosenkranz-Gesätz: Freudenreicher Rosenkranz ...den du, o Jungfrau vom Heiligen Geist empfangen hast
  • Lied: GL 568, 1-3.7-8 Grüssauer Marienrufe
  • Vaterunser und Ave Maria
  • Aussetzung und Eucharistische Anbetung
  • Lied: Gl 495,1-2 Sakrament der Liebe Gottes
  • Andacht: GL 675, 8 Andacht Lebendiges Brot
  • Gebet: GL 8,5 Vertrauensgebet (von Teresa v. Avila)
  • Segensbitte
  • Lied: Gl 377,1-2 O, Jesu, all mein Leben bist du
  • Gebet zur Gottesmutter Gl 5,7 Unter deinem Schutz und Schirm
  • Lied: GL 535,1-3 Segne, Du, Maria

Den Gottesdienst leitet Herr Pastoralreferent Michael Grüder
An der Orgel: Seelsorgebereichsmusiker Michael Bischof

Messe zum 2. Sonntag der Osterzeit

Glockengeläut Kirche St. Michael in Waldbröl

  • Eingangslied Gl 329,1-4 „Das ist der Tag, den Gott gemacht“
  • Kyrie gesprochen
  • Gloria Gl 775,1 „Erschalle laut...“
  • nach der Lesung Gl 326,2-5 „Es ist erstanden Jesus Christ“
  • Ruf vor dem Evangelium Gl 175,6 „Halleluja, Halleluja“ Kantor/Gemeinde
  • Credo Gl 770, 1+2 „Wahrer Gott“
  • Gabenbereitung 322, 7-12 „Den Jüngern war das Herz so schwer“ Kantor/Gemeinde
  • Sanctus Gl 199 „Heilig ist Gott in Herrlichkeit“
  • n.d. Agnus Dei Gl 331,1+4 „Ist das der Leib, Herr Jesus Christ“
  • Kommunionausteilung Orgelmeditation über Gl 657,6 „Misericordias Domini“
  • Dank Gl 325,1-3 „Bleibe bei uns, du Wandrer durch die Zeit“
  • Schlusslied 533, 1+2 „Lasst uns erfreuen herzlich sehr“

Zelebrant ist Pater Thomas Arakkaparambil, CMI
An der Orgel: Seelsorgebereichsmusiker Michael Bischof

Eucharistiefeier zum Osterfest aus Waldbröl

Christus ist wahrhaft auferstanden!


Glockengeläut Kirche St. Michael in Waldbrö

Eingangslied Gl 318 „Christ ist erstanden“ mit der Gemeinde
Kyrie Gl 163,5 „Herr Jesus, auferstanden von den Toten...“ Kantor/Gemeinde
Gloria Gl 775,1+2 „Erschalle laut...“ Gemeinde
nach der 1. Lesung Gl 329,1-4 „Das ist der Tag, den Gott gemacht“ Gemeinde
nach der 2. Lesung Ostersequenz „Victimae paschali laudes“ Sopran, Bass Gl 320,1-3 - „Dic nobis Maria“ (Gabriele Fattorini)
Halleluja Gl 175,2 Kantor/Gemeinde
Credo Gl 770, 1+2 „Wahrer Gott“ Gemeinde
Gabenbereitung „Christ, der Herr, ist heut erstanden“ Vokalensemble (Charles Wesley 1741) 
Sanctus Gl 724 “Heilig, heilig, wahrhaft heilig“ Gemeinde
n.d. Agnus Dei Gl 777,1+2 „Seele, dein Heiland Gemeinde ist frei von den Banden“
Dank „Die Steppe wird blühen“ Sopran, Orgel (Huub Oosterhuis/ Antoine Oomen)
Schlusslied 767, 1-3 „Das Grab ist leer“ Gemeinde

Zelebrant ist Pfarrer Klaus-Peter Jansen

An Orgel und Keyboard: Seelsorgebereichsmusiker Michael Bischof

Sopranistin: Antje Bischof

Vokalensemble: Tanja, Lisa und Jost Höpfner, Antje Bischof, Frank Morelli

Andacht am 9. April 2020 in Nümbrecht

Ostern ist das höchste Fest der Christenheit. An Gründonnerstag hören wir den Abschnitt vom letzten Abendmahl aus dem dreizehnten Kapitel des Evangeliums nach Johannes (Joh. 13,1-15) und antworten darauf mit dem Lied „Beim letzten Abendmahle“ (Gotteslob Nr. 837).

Die Meditation zum Gründonnerstag ist dem Heft „oberbergische Ostern – Ökumenische Hausandachten“ entnommen. Herausgegeben vom evangelischen Kirchenkreis an der Agger und dem katholischen Kreisdekanat Oberberg.

Am Schluss der Andacht spendet Pater Thomas Arakkaparambil den eucharistischen Segen.

Andacht am 8. April 2020 in Denklingen

Das Tagesevangelium, ein Fürbittgebet zu Palmsonntag und Karwoche und ruhige Orgelmusik hören. Die Liedfolge:

  • "Gott, wir kommen zu dir",
  • "Sei still in der Gegenwart des Herrn" (Gotteslob Nr. 799),
  • "Wenn wir gar nichts von dir hören",
  • "Keinen Tag soll es geben",
  • "Tantum ergo"
  • und die Marianische Antiphon "Ave regina caelórum" (Gotteslob Nr. 666,2).

Hymnus: Pange Lingua
Künstler: Capella Gregoriana
Album: Classical Chamber Music - Meditative Gregorian Chants
Lizenziert an YouTube durch NaxosofAmerica (im Auftrag von Red Bus Classical); Sony ATV Publishing und 2 musikalische Verwertungsgesellschaften

Andacht am 7. April 2020 in Maria im Frieden

Etwa eine halbe Stunde die Stille genießen und zur Ruhe kommen. Das eigene Leben überdenken und vor Gott bringen. Das Tagesevangelium, ein Fürbittgebet zu Palmsonntag und Karwoche und ruhige Orgelmusik hören. Das Lied „O Haupt voll Blut und Wunden“ (Gotteslob Nr. 289) mitsingen oder summen.

Am Schluss der Andacht spendet Pater Thomas Arakkaparambil den eucharistischen Segen

Gottesdienst zu Palmsonntag

Die Lieder in der Messe stehen alle im Gotteslob.

  •  Zum Beginn: 392, 1+5 Lobe den Herren
  • Evangelium vom Einzug des Herrn in Jerusalem: Matthäus 21,1-11
  • Lied: 280, 1+2 Singt dem König Freudenpsalmen
  • Lesung aus dem Brief an die Gemeinde in Philíppi: 2,6-11
  • Das Leiden unseres Herrn Jesus Christus nach Matthäus: 27,11-54 (Kurzfassung). Die Langfassung steht bei Matthäus 26,14 - 27,66
  • Lied währed der Passion: 289,1+2 O Haupt voll Blut und Wunden
  • Glaubensbekenntnis (Credo): 785 Ich glaube, Herr, dass du es bist
  • Sanctus: 280,4 Geister, die im Himmel wohnen
  • Danksagung: 460, 1,2,5 Wer leben will wie Gott auf dieser Erde
  • Schlusslied: 360, 1+5 Macht weit die Pforten in der Welt

Pfarrer Klaus-Peter Jansen zelebriert die Messe.

An der Orgel: Seelsorgebereichsmusiker Michael Bischof.

Andacht am 4. April 2020 in Waldbröl

Etwa eine halbe Stunde die Stille genießen und zur Ruhe kommen. Das eigene Leben überdenken und vor Gott bringen. Das Tagesevangelium, ein Fürbittgebet zu Palmsonntag und ruhige Orgelmusik hören. Das Lied „Meine Seele ist stille in dir“ (Gotteslob Nr. 809) mitsingen oder summen.

Am Schluss der Andacht spendet Pater Thomas Arakkaparambil den eucharistischen Segen.

Fastenandacht am 03.04.2020 in Ziegenhardt

Unsere Sorgen, Nöte, aber auch unsere Hoffnung vor Christus tragen und seinen Segen zu empfangen, aus dem wir Kraft schöpfen können, das ist die Liebe, aus der wir Christen leben.

Der Heilige Franz von Assisi sagt dazu: „Behaltet darum nichts von euch für euch zurück, damit euch ganz aufnehme, der sich euch ganz hingibt!“

Die Lieder der Andacht finden Sie im Gotteslob. 

1. Einzug: 269 Du Sonne der Gerechtigkeit
2. Antwort auf die Lesung aus dem Evangelium: 365 Meine Hoffnung und meine Freude
3. Zur Aussetzung: 837 Beim letzten Abendmahle
4. Vor dem eucharistischen Segen: 496 Tantum ergo
5. Versikel: 592,4: Panem de caelo
6. Schluss: 395: Den Herren will ich loben

 Gottesdienst mit Diakon Hans Wilhelm Schmitz.

Andacht am 2. April 2020 in Wiehl

 

Etwa eine halbe Stunde die Stille genießen und zur Ruhe kommen. Das eigene Leben überdenken und vor Gott bringen. Das Tagesevangelium, ein Gebet des Trierer Bischofs Dr. Stephan Ackermann und ruhige Orgelmusik hören. Das Lied „Meine Hoffnung und meine Freude“ (Gotteslob Nr. 365) mitsingen oder summen.

Am Schluss der Andacht spendet Pater Thomas Arakkaparambil den eucharistischen Segen.

Andacht am 31. März vor dem Allerheiligsten in Bielstein

 

Etwa eine halbe Stunde die Stille genießen und zur Ruhe kommen. Das eigene Leben überdenken und vor Gott bringen. Das Tagesevangelium, ein Gebet des Trierer Bischofs Dr. Stephan Ackermann und ruhige Orgelmusik hören. Das Lied „Meine Hoffnung und meine Freude“ (Gotteslob Nr. 365) mitsingen oder summen.

Am Schluss der Andacht spendet Pater Thomas Arakkaparambil den eucharistischen Segen.

Gottesdienst zum Freitag der 4. Woche der Fastenzeit aus St. Michael Waldbröl

 

Gottesdienst vom 27.03.2020 in der St. Michael Kirche, Waldbröl. Eine Produktion des Seelsorgebereichs an Bröl und Wiehl.

Pastoralbüro St. Michael

Inselstraße 2
51545 Waldbröl

Öffnungszeiten des Pastoralbüros:

  • Montag: 15:00 bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 9:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 bis 12:00 Uhr

Informationen zu den Pfarrbüros:

Pfarrbüro Wiehl

Pfarrbüro Bielstein

Pfarrbüro Denklingen

Sprechstunden des Pastors finden Sie unter Seelsorgeteam

Redaktion der Internetseite erreichen Sie unter:
E-Mail: web-redaktion@sbabuw.de

Aktuelle Mitteilungen für den Seelsorgebereich

Aktuelles // News

Firmung 2020 verschoben

2. Juni 2020 13:50
Aufgrund der Coronabeschränkungen konnte der Firmunterricht nicht wie geplant durchgeführt werden. ...
Weiter lesen

Taize Messe in Bielstein

28. Mai 2020 16:07
Für den 7. November ist die nächste Taize Messe in Bielstein geplant.
Weiter lesen

KÖB Wiehl informiert

19. Mai 2020 08:33
Leider können wir noch nicht wieder für die Ausleihe öffnen. Medien können am Dienstag, 19.Mai und Dienstag 26. Mai von 16 bis 17. ...
Weiter lesen

Gottesdienst ab 9./10. Mai gefeiert

29. April 2020 19:49
Ab 9./10. Mai werden im Seelsorgebereich wieder Gottesdienste gefeiert. Die zu beachtenden Verhaltensregeln finden Sie unter dem Link. ...
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns