Wort zum 11. Sonntag im Jahreskreis

Wort zur Wochenmitte von Pfarrer Zöller

Neue Gottesdienst-Regeln in der Pandemiezeit

Nach Wegfall der Bundesnotbremse und der Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises sind Gottesdienste weniger klar reglementiert. Aus diesem Grund entfallen ab diesem Wochenende die vorherigen Anmeldungen für die Gottesdienste über die Pfarrbüros. Die Anmeldungen erfolgen am jeweiligen Kircheneingang mit Erfassung der Kontaktdaten. Regelmäßige Gottesdienstbesucher sind auf einer Liste erfasst und werden vom Ordnungsdienst nur abgehakt. Alle anderen werden gebeten, ihre Kontaktdaten auf einem vorbereiteten Formular, welches Sie am Kircheneingang erhalten, zu erfassen und sich ggf. diese Formulare mit nach Hause zu nehmen und es beim nächsten Gottesdienstbesuch bereits ausgefüllt abzugeben. Die Hygiene- und Abstandsregeln sind weiterhin einzuhalten. Aus diesem Grund sind in den jeweiligen Kirchenräumen Sitzplatzkarten verteilt. Auf den auf diese Weise gekennzeichneten Plätzen sind die Sitzplätze frei wählbar, es gibt keinen Sitzplan mehr. Wir freuen uns, mit dieser Erleichterung einen weiteren Schritt Richtung Normalität zu tun, denn so ist auch ein spontaner Gottesdienstbesuch wieder möglich! Wir bitten um die Mithilfe aller, die Infektionsgefahr in unseren Gottesdiensten durch strikte Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln wie gehabt so gering wie möglich zu halten.

 

  • Herzlich willkommen

    Herzlich willkommen

    im Seelsorgebereich an Bröl und Wiehl

  • Herzlich willkommen

    Herzlich willkommen

    im Seelsorgebereich an Bröl und Wiehl

  • Herzlich willkommen

    Herzlich willkommen

    im Seelsorgebereich an Bröl und Wiehl

  • Herzlich willkommen

    Herzlich willkommen

    im Seelsorgebereich an Bröl und Wiehl

  • Herzlich willkommen

    Herzlich willkommen

    im Seelsorgebereich an Bröl und Wiehl

  • Herzlich willkommen

    Herzlich willkommen

    im Seelsorgebereich an Bröl und Wiehl

    55

  • Team

Herzlich willkommen im Seelsorgebereich „An Bröl und Wiehl“

Herzlich willkommen im Seelsorgebereich „An Bröl und Wiehl“

Zum Seelsorgebereich „An Bröl und Wiehl“ gehören in vier Kommunen die Pfarreien

  • St. Michael in Waldbröl mit der Filialgemeinde Hl. Geist in Nümbrecht,
  • St. Mariä Himmelfahrt in Wiehl,
  • St. Bonifatius in Wiehl-Bielstein und
  • St. Antonius in Reichshof-Denklingen

Flächenmäßig ist unser Seelsorgebereich einer der größten im Erzbistum Köln.

"Wo Jesus heute helfen soll" Oder einfach: "Jesus heute"

Wo Jesus heute helfen soll (c) Markus Müller

In der letzten Familienwortgottesfeier ging es um die Frage, was würde Jesus tun, wenn er heute leben würde. Schnell stand fest, er würde helfen: den Armen und Kranken, gegen Corona, gegen das Alleinsein. Er würde sich den Sorgen der Menschen und der Schöpfung annehmen. Für all dies haben wir in dieser Familienwortgottesfeier gebetet. 

Die nächste findet statt am 19.06. um 11:15 Uhr (ab 11:00 Uhr musikalische Einstimmung). Infos und Anmeldung bei Markus Müller (0151 23220053; markus.mueller@erzbistum-koeln.de).

Aktuelles Fünfkant-Magazin

21/2_Nähe (c) Kirchengemeindeverband an Bröl und Wiehl

Hier die aktuelle Ausgabe unseres Seelsorgebereichs-Magazins "Fünfkant".

Taufvorbereitung

Praktikantenstelle frei

Kita_st_Antonius_Denklingen (c) Michael Hegers

Die Katholische Kindertagesstätte St. Antonius in Reichshof-Denklingen, die zum Seelsorgebereich „An Bröl und Wiehl“ gehört sucht zum 01.08.2021, spätestens zum 01.09.2021, eine/e Berufspraktikanten / FOS- Praktikanten / FSJ-ler (m/w/d) in Vollzeit (39 Stunden. Weitere Informationen dazu im Anhang

Hausmeister gesucht (m/w/d) Kita Waldbröl

Für unsere Kita St. Michael in Waldbröl suchen wir einen Hausmeister (m/w/d) mit 2 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt lt. KAVO.

Wir wünschen uns einen flexiblen Mitarbeiter mit handwerklicher Begabung. Die Arbeitseinsätze erfolgen nach Bedarf und Absprache mit unserer Kitaleitung, Frau Beate Bethke. Zu Rückfragen erreichen Sie Frau Bethke unter der Telefonnummer: 02291 1244.

Ihre Kurzbewerbung erbitten wir an folgende Anschrift: 

Katholischer Kirchengemeindeverband An Bröl und Wiehl

Inselstr. 2, 51545 Waldbröl

z. Hd. Frau Aloisia Krapfl, Verwaltungsleitung

oder per email: aloisia.krapfl@erzbistum-koeln.de

10 Jahre Aanchal

Aanchal - Slum Arjun Nagar

Aanchal - Kinder müssen träumen können

Eigentlich wollte Gabriele Bergau nur Pater Thomas danken, der ihren Mann beim Sterben begleitet hat. Wie daraus eine neue Zukunft für Tausende Kinder in Indien werden konnte, ist ein kleines Wunder und unser Thema in dieser Sendung.

Ihr Kontakt zu uns

Pastoralbüro St. Michael

Inselstraße 2
51545 Waldbröl

Öffnungszeiten des Pastoralbüros:

  • Montag: 15:00 bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 9:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 bis 12:00 Uhr

Informationen zu den Pfarrbüros:

Pfarrbüro Wiehl

Pfarrbüro Bielstein

Pfarrbüro Denklingen

Unser Seelsorgeteam

Redaktion der Internetseite erreichen Sie unter:
E-Mail: web-redaktion@sbabuw.de

Aktuelle Mitteilungen für den Seelsorgebereich

Informationen zu Krankensalbung und Krankenkommunion

Caritas International

Krankensalbung und Krankenkommunion

Gerne besucht Sie oder Ihre Angehörigen ein Priester, um das Sakrament der Krankensalbung zu spenden.

Aktuelles // News

Wieder Sonntagsabendmessen in Filialgemeinden

8. Juni 2021, 14:02
Ab Juli 2021 finden die Sonntagsabendmessen in Maria im Frieden Schönenbach und St. Konrad Ziegenhardt (im 14tägigen Wechsel) wieder statt. ...
Weiter lesen

Neue Corona-Regeln

8. Juni 2021, 13:57
Nach Wegfall der Bundesnotbremse und der Allgemeinverfügung des Oberbergischen Kreises sind Gottesdienste weniger klar reglementiert. ...
Weiter lesen

Änderungen der Pfarrmitteilungen

1. Juni 2021, 20:19
Diese Pfarrmitteilungen wird es in der gewohnten Form nur noch bis Ende Juni geben (Nr. 27/2021). ...
Weiter lesen

Neue Fünfkant "Nähe"

19. Mai 2021, 19:48
Die neue Fünfkant mit dem Thema "Nähe" ist veröffentlich und wird ab dem kommenden Wochenende verteilt. Hier ist sie schon zu lesen.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns