Wort zum 29. Sonntag im Jahreskreis

Neue Gottesdienst-Regeln in der Pandemiezeit

  • Herzlich willkommen

    Herzlich willkommen

    im Seelsorgebereich an Bröl und Wiehl

  • Herzlich willkommen

    Herzlich willkommen

    im Seelsorgebereich an Bröl und Wiehl

  • Herzlich willkommen

    Herzlich willkommen

    im Seelsorgebereich an Bröl und Wiehl

  • Herzlich willkommen

    Herzlich willkommen

    im Seelsorgebereich an Bröl und Wiehl

  • Herzlich willkommen

    Herzlich willkommen

    im Seelsorgebereich an Bröl und Wiehl

  • Herzlich willkommen

    Herzlich willkommen

    im Seelsorgebereich an Bröl und Wiehl

    55

  • Team

Herzlich willkommen im Seelsorgebereich „An Bröl und Wiehl“

Herzlich willkommen im Seelsorgebereich „An Bröl und Wiehl“

Zum Seelsorgebereich „An Bröl und Wiehl“ gehören in vier Kommunen die Pfarreien

  • St. Michael in Waldbröl mit der Filialgemeinde Hl. Geist in Nümbrecht,
  • St. Mariä Himmelfahrt in Wiehl,
  • St. Bonifatius in Wiehl-Bielstein und
  • St. Antonius in Reichshof-Denklingen

Flächenmäßig ist unser Seelsorgebereich einer der größten im Erzbistum Köln.

Blutspenden in Waldbröl

2021_Blutspende_ (c) DRK

Am 27. Oktober und am  3. November besteht die Möglichkeit der Blutspende in Waldbröl

Festliche Trompetenklänge

2021_Waldbroel_Konzert_Oktober_bericht (c) Burkhard Stahl

Am Tag der Deutschen Einheit konzertierte Prof. Otto Sauter, international renommierter Profi-Trompeter, zusammen mit seinem Schüler, dem im Oberbergischen bekannten Markus Müller, in der katholischen Kirche in Waldbröl. Begleitet wurden die beiden von dem Organisten Stephan Kümmeler.

Zwischen zwei Konzertreisen durch Russland und Mexiko absolvierte Otto Sauter den Auftritt mit seinem Trompeter-Kollegen Müller in St Michael. Er brillierte mit mehreren Stücken barocker Komponisten.

Spenden für Hochwasserkatastrophe

2021Hochwasserkatastrophe (c) Caritas International

Die Folgen der Flut-Katastrophe in Westdeutschland sind verheerend: weggerissene Straßen, eingestürzte Häuser sowie dutzende Vermisste und Tote. Tausende haben alles verloren und stehen vor dem Nichts.

Unsere lokalen Caritas-Kolleginnen und Kollegen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz leisten bereits auf Hochtouren Nothilfe.
Als internationales Hilfswerk leistet die Caritas weltweit und damit auch in Deutschland Katastrophenhilfe. Wir brauchen jetzt Ihre Unterstützung, um weiter Hilfe für die Menschen leisten zu können, die am schlimmsten von den Fluten betroffen sind. Alle eingehenden Spenden werden an die lokalen Caritas-Einrichtungen und Ortsverbände weitergeleitet.  

Spendenkonto: 

Caritas international 
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02  
BIC: BFSWDE33KRL  
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe 
Spendenzweck: CY00898 Fluthilfe Deutschland

Ihr Kontakt zu uns

Pastoralbüro St. Michael

Inselstraße 2
51545 Waldbröl

Öffnungszeiten des Pastoralbüros:

  • Montag: 15:00 bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 9:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 bis 12:00 Uhr

Informationen zu den Kontaktbüros:

Kontaktbüro Wiehl

Kontaktbüro Bielstein

Kontaktbüro Denklingen

Unser Seelsorgeteam

Redaktion der Internetseite erreichen Sie unter:
E-Mail: web-redaktion@sbabuw.de

Aktuelle Mitteilungen für den Seelsorgebereich

Informationen zu Krankensalbung und Krankenkommunion

Caritas International

Krankensalbung und Krankenkommunion

Gerne besucht Sie oder Ihre Angehörigen ein Priester, um das Sakrament der Krankensalbung zu spenden.

Aktuelles // News

Sondernewsletter zum Erntedank

21. September 2021, 21:22
Der Sondernewsletter mit Informationen zum Erntedank ist veröffentlicht.
Weiter lesen

Fünfkant veröffentlicht

30. August 2021, 20:45
Die Fünfkant des 3. Quartals steht unter dem Thema: "Ich bin ganz Ohr". Sie finden das Magazin unter dem Link.
Weiter lesen

Günstige Studentenzimmer Bonn Südstadt

4. August 2021, 19:52
wir, der Katholische Studentenverein Arminia, vermieten ab dem Sommersemester 2021 wieder mehrere Zimmer in unserer Studenten-WG in zentralster ...
Weiter lesen

Hilfe für Flutopfer

22. Juli 2021, 20:31
Der Morsbacher Bürgermeister Jörg Bukowski hat eine Hilfsaktion für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe initiiert, die wir gerne unterstützen.
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns