St. Michael in Waldbröl

Waldbroel

Die größte und älteste Kirche in unserem Seelsorgebereich ist die Pfarrkirche St. Michael in Waldbröl. In ihrer heutigen Form besteht sie seit dem Jahre 1965, als sie wegen der ansteigenden Katholikenzahl erweitert wurde. 260 Jahre lang blieb das äußere Bild der Kirche unverändert. >> mehr

St. Konrad in Waldbröl-Ziegenhardt

St_Konrad

Die Kirche St. Konrad in Ziegenhardt wurde nach nur einem dreiviertel Jahr Bauzeit 1936 eingeweiht und dem Patrozinium des hl. Konrad von Parzham unterstellt. Dieser Kapuziner-Bruder war erst zwei Jahre zuvor von Papst Pius XI. heiliggesprochen worden. >> mehr

Maria im Frieden in Waldbröl-Schönenbach

Maria im Frieden

Die Kirche Maria im Frieden in Schönenbach ist ein schlichter, mit Bruchsteinen bekleideter Kapellenbau und wurde im Jahre 1950 feierlich eingeweiht. Am Bau wie an den Pflege- und Renovierungsarbeiten haben sich stets auch die evangelischen Mitbürger des Ortes Schönenbach beteiligt.
>> mehr

Heilig-Geist-Kirche in Nümbrecht

Heilig Geist Nuembrecht (c) Seelsorgebereich An Bröl und Wiehl

Die Heilig-Geist-Kirche in Nümbrecht gehört als Filialkirche zur Kirchengemeinde St. Michael in Waldbröl. Sie wurde im Jahre 1976 vom damaligen Erzbischof Josef Kardinal Höffner feierlich eingeweiht. Grund für den Neubau war die gestiegene Katholikenzahl in Nümbrecht. Anfangs war Nümbrecht als eine selbstständige Pfarrei geplant. Doch der zunehmende Priestermangel ließ das Erzbistum von diesen Plänen Abstand nehmen. >> mehr

St. Mariä Himmelfahrt in Wiehl

Wiehl

Die Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt in Wiehl ist eine der jüngsten in unserem Seelsorgebereich. Sie wurde im Jahre 1951 nach den Plänen des späteren Diözesanbaumeisters Professor Dr. Wilhelm Schlombs gebaut. Grund für den Kirchenbau war die gewachsene Zahl von Familien, die während des 2. Weltkrieges in den Städten ausgebombt wurden und aufs Land zogen, eben auch nach Wiehl.
>> mehr

Die Kapelle Zur Heiligen Familie in Reichshof-Feld

Kiche Feld

Die ausgedehnte oberbergische Landgemeinde Reichshof besteht aus 106 Ortsteilen, einer davon ist das kleine Dorf Feld. Die weiten Entfernungen zur Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt in Wiehl veranlassten die Kirchengemeinde, ein weiteres Gotteshaus in Feld zu bauen. >> mehr

St. Bonifatius in Bielstein

St. Bonifatius Bielstein (c) Seelsorgebereich An Bröl und Wiehl

Die Pfarrkirche St. Bonifatius in Wiehl-Bielstein ist die zweite katholische Kirche, die in Bielstein errichtet wurde. Der Vorgängerbau – eine einschiffige Kapelle – wurde im Jahre 1906 eingeweiht und 53 Jahre später abgerissen. Mit dem Bau einer neuen Kirche wurde der Kölner Architekt Heinz Lindener beauftragt, der einen modernen Kirchenbau mit rund 200 Sitzplätzen plante. >> mehr

St. Antonius in Denklingen

Antonius Denklingen

Die Kirche St. Antonius in Denklingen ist die zweitälteste in unserem Seelsorgebereich. Sie wurde im Jahre 1886 feierlich eingeweiht und unter das Patronat des Heiligen Antonius, des Einsiedlers, gestellt. >> mehr

Pastoralbüro St. Michael

Inselstraße 2
51545 Waldbröl

Öffnungszeiten des Pastoralbüros:

  • Montag: 15:00 bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 9:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 bis 12:00 Uhr

Sprechstunden des Pastors finden Sie unter Seelsorgeteam

Redaktion der Internetseite erreichen Sie unter:
E-Mail: web-redaktion@sbabuw.de

Aktuelle Mitteilungen für den Seelsorgebereich

Aktuelles // News

Brauchtumsmesse Denklingen mit "ne Bergische Jung" und der KG Denklingen

24. Februar 2019 09:00
Fans des „Bergischen Jung“ können sich jetzt schon freuen! Willibert Pauels wird wieder die Brauchtumsmesse in Denklingen besuchen. ...
Weiter lesen

Weiberfastnacht mit der kfd Denklingen

28. Februar 2019 14:11
!!Jecke Wiever - Jecke Kerle!! Mer Denklinger Danze us der Reih! Feiern Sie mit uns und unseren Gästen an Weiberfastnacht
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns