Kirchenvorstand St. Bonifatius, Bielstein

Kirche St. Antonius Bielstein (c) Seelsorgebereich An Bröl und Wiehl

Der Kirchenvorstand verwaltet die Finanzen und das Vermögen der Kirchengemeinde.

Er ist damit u.a. zuständig für Bau-/und Instandhaltungsmaßnahmen an Kirchengebäude, Pfarrhaus und Pfarrheim. Zudem verwaltet er den Friedhof und verantwortet im Zusammenwirken mit der Rendantur die Aufstellung und Überwachung der Wirtschaftspläne der Kirchengemeinde.

Der Kirchenvorstand besteht aus folgenden Mitgliedern:

  • Pfarrer Klaus-Peter Jansen - Vorsitzender

gewählte Mitglieder (Stand 15. November 2015):

  • Gerhard Altz- geschäftsführender Vorsitzender (Oberbantenberg), Telefon 02262/3379
  • Johann Bulla (Oberbantenberg)
  • Sebastian Franken (Bielstein)
  • Uwe Fries (Oberbantenberg)
  • Jost Höpfner (Oberbantenberg)
  • Hans-Dieter Schulz (Brächen)
  • Wolfgang Vollmer (Hau)
  • Julia Wunder (Dahl)

Die Amtszeit eines gewählten Kirchenvorstands beträgt 6 Jahre.
Alle 3 Jahre wird die Hälfte der gewählten Mitglieder neu gewählt.
Die Anzahl der zu wählenden Mitglieder richtet sich nach der Seelenzahl in der Kirchengemeinde.

 

Pastoralbüro St. Michael

Inselstraße 2
51545 Waldbröl

Öffnungszeiten des Pastoralbüros:

  • Montag: 15:00 bis 17:00 Uhr
  • Dienstag: 9:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 bis 12:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 bis 12:00 Uhr

Sprechstunden des Pastors finden Sie unter Seelsorgeteam

Redaktion der Internetseite erreichen Sie unter:
E-Mail: web-redaktion@sbabuw.de

Aktuelle Mitteilungen für den Seelsorgebereich

Aktuelles // News

Brauchtumsmesse Denklingen mit "ne Bergische Jung" und der KG Denklingen

24. Februar 2019 09:00
Fans des „Bergischen Jung“ können sich jetzt schon freuen! Willibert Pauels wird wieder die Brauchtumsmesse in Denklingen besuchen. ...
Weiter lesen

Weiberfastnacht mit der kfd Denklingen

28. Februar 2019 14:11
!!Jecke Wiever - Jecke Kerle!! Mer Denklinger Danze us der Reih! Feiern Sie mit uns und unseren Gästen an Weiberfastnacht
Weiter lesen

Empfehlen Sie uns